• Rhein-Selz erhebt in Nierstein laut die Stimme gegen Rechtsextremismus.
    Allgemein

    1500 Bürgerinnen und Bürger demonstrieren gegen Rechtsextremismus

    In Nierstein fand am Freitag, den 2. Februar 2024, eine große Demonstration gegen Rechtsextremismus statt, organisiert von der Jugendvertretung der VG Rhein-Selz. Die Veranstaltung, die unter dem Motto #niedwiederistjetzt stand, zog mit mindestens 1500 Teilnehmern eine überraschend hohe Anzahl von Bürgern jeden Alters an. Die Demonstration richtete sich gegen rechtsextreme Tendenzen und die Beteiligung von AfD-Mitgliedern an rechtsextremen Aktivitäten, wie von Correctiv aufgedeckt. Redner verschiedener Organisationen, darunter „Rheinhessen gegen Rechts“ und der Niersteiner Geschichtsverein, appellierten an die Bürger, demokratische Parteien zu wählen und ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Die friedlich verlaufende Demonstration endete mit einer Abschlusskundgebung an der Kaiserlinde.