Aktuelles

 

Undenheimer Freie Liste jetzt Mitglied der FWG Rhein-Selz

Einstimmig haben die Mitglieder der Undenheimer Freien Liste (UFL)  in ihrer Mitgliederversammlung  am 2.Mai diesen Jahres einem Beitritt zur FWG Rhein-Selz zugestimmt. Nun ist er vollzogen:  seit dem 20. Juni 2022 ist die Undenheimer Freie Liste das elfte Mitglied in der FWG Rhein-Selz. In der FWG-Sitzung wurde dem Aufnahmeantrag der UFL einstimmig stattgegeben.  „Wir freuen uns, dass mit der Undenheimer Freien Liste nun auch eine die größten Ortsgemeinden im Selztal der FWG beigetreten ist“, so Friedhelm Schmitt, 1. Vorsitzender der FWG Rhein-Selz. „Gerade in diesen Zeiten und mit dem Amtsantritt von Martin Groth ist es wichtig, dass wir unsere Interessen im  VG-Rat noch besser koordiniert und abgestimmt einbringen und vertreten können.“ Für die UFL ist der Beitritt zur FWG  die logische Konsequenz der Weiterentwicklung der politischen Arbeit für die Gemeinde Undenheim.  „Die Durchsetzung unserer Undenheimer Interessen in Richtung der VG, die Nutzung der FWG Kompetenzen und die Bündelung aller Kräfte im VG-Rat, können Undenheim nur weiter voran bringen“, so Marcus Becker, 1.Vorsitzender der UFL und Ortbürgermeister von Undenheim. Die Undenheimer Freie Liste wird nach wie vor ihren Namen behalten, was allen UFL‘ern wichtig war. „Wir sind eine relativ junge Gruppierung und froh unsere Identität auszubilden und zu festigen. In diesem Stadium hat niemand ein Interesse an einem neuen Namen“, so die Stimmen aus dem UFL-Vorstand, „wichtig ist doch nur, dass die Inhalte und unsere Vorstellung von Politik übereinstimmen“